Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:basic5:image_tools

Bildwerkzeuge

Korrektur

Auto-Tonwert

Erhöht den Bildkontrast durch Optimieren des Tonwerts für helle und dunkle Bereiche eines Bildes und durch Anwenden von Gammakorrektur gegenüber den Mitteltönen. Dieser Filter ist für Bilder nützlich, die über- oder unterbelichtet sind und um diffusen Lichteffekten, hervorgerufen durch eine große Anzahl von Objektivlinsen (z.B. bei digitalen Kameras), entgegenzuwirken.

Verwenden Sie die Regler „Lichter“ und „Schatten“, um einen Referenzwert, der die hellsten und dunkelsten Bereiche des Bildes definiert, manuell auszuwählen. Die Schaltfläche „Auto-Kontrast“ analysiert das Bild, um den besten Einstellungswert festzulegen.

Verwenden Sie den Regler „Mitteltöne“, um einen Referenzwert, der die Mitteltöne zwischen den hellsten und dunkelsten Bereichen definiert, manuell auszuwählen. Die Schaltfläche „Auto-Tonwert“ analysiert das Bild, um den besten Einstellungswert festzulegen.

Auch nach Verwenden der Funktionen „Auto-Kontrast“ oder „Auto-Tonwert“ können die einzelnen Regler dazu benutzt werden, die berechneten Werte weiter zu verfeinern

Bildoptimierung

Die drei Regler für „Helligkeit“, „Kontrast“ und „Sättigung“ entsprechen denen eines Farbfernsehgerätes. Das gesamte Farbenspektrum ist davon betroffen.

Anmerkung: Dieser Filter verändert Farben geradlinig, was zu Verlusten im oberen oder unteren Farbbereich führen kann. Erwägen Sie stattdessen den Belichtungskorrektur-Filter, der einen weiterentwickelten Algorithmus verwendet, der derartige unerwünschte Nebeneffekte verhindert.

Belichtungskorrektur

Die Belichtungskorrektur ermöglichst die umfassendsten Änderungen an der Helligkeit im mittleren Spektrum. Die dunkelsten und hellsten Farben werden am wenigsten verändert, was den Verlust von schwarzen oder weißen Flächen im Bild verhindert.

Die beiden Kontrastregler ermöglichen die Feineinstellung der Kontraste an den hellen und dunklen Stellen des Bildes.

Der Sättigungsregler verwendet einen hochentwickelten Algorithmus, der für ausgeglichenere Ergebnisse sorgt, als die linearen Änderungen des „Farbton, Sättigung, Helligkeit“-Filters.

Farbton, Sättigung

Der Farbtonregler tauscht Farben aus. Wird dieser Filter nur auf eine Farbe angewendet, ist es möglich, Bereiche genau dieser Farbe zu verfärben.

Die Wirkung des farbspezifischen Sättigungsreglers ist identisch mit den Sättigungseinstellungen der Farbeinstellung.

Der Helligkeitsregler hält den Farbton und die Sättigung konstant; Diese Wirkung ist nicht gleichbedeutend mit Helligkeitseinstellungen anderer Filter.

Anmerkung: Ein Häkchen neben einer Farbe bedeutet, dass sich eine bestimmte Einstellung nicht länger in der neutralen Position verbindet.

Farbeinstellung

Ein Farbequalizer zum Verändern der Sättigung einer bestimmten Farbe, die auch im Bild vorkommt. Dieser Filter ist besonders hilfreich, um Verfärbungen im Bild aufgrund schlechten Ausgangsbildmaterials oder Scanfehlern zu beseitigen.

Anmerkung: Dieser Filter ist eine Unterauswahl des „Farbton, Sättigung, Helligkeit“-Filters.

Farbbalance

Ermöglicht die Korrektur einzelner Farben in einem Bild.

Falls Sie die Einstellung „Alle Farben“ wählen, können Sie Ihre Auswahl mit dem „Tiefen / Lichter“-Regler präzisieren. Falls Sie eine einzelne Farbe wählen, können Sie Ihre Auswahl mit dem Farbtonregler genauer bestimmen.

Die drei Farbregler und der Helligkeitsregler begrenzen den Effekt auf die von Ihnen getroffene Wahl.

Farbe

Färbt Bilder ein und um. Dieser Filter kann dazu verwendet werden, grauen Bildern Farbe hinzuzufügen. Das Korrigieren von Farbproblemen von Photografien sollte jedoch besser mit den Filtern „Farbeinstellungen“ oder „Farbton, Sättigung, Helligkeit“ vorgenommen werden.

Entstauben

Entfernt kleine Verunreinigungen, die durch den Scanner verursacht wurden. Damit der gewünschte Effekt im fertigen Bild sichtbar ist, werden die Filtereinstellungen am besten an einem Bild in der endgültigen Größe durchgeführt. Achten Sie darauf, dass dieser Filter einer der letzten aktiven Filter ist.

Scharfzeichner

Verbessert die Schärfe eines Bildes. Damit der gewünschte Effekt im fertigen Bild sichtbar ist, werden die Filtereinstellungen am besten an einem Bild in der endgültigen Größe durchgeführt. Achten Sie darauf, dass dieser Filter einer der letzten aktiven Filter ist.

Weichzeichner

Stellt die Konturen eines Bildes weich dar. Damit der gewünschte Effekt im fertigen Bild sichtbar ist, werden die Filtereinstellungen am besten an einem Bild in der endgültigen Größe durchgeführt. Achten Sie darauf, dass dieser Filter einer der letzten aktiven Filter ist.

Effekte

Einfärben

Dieser Filter kann dazu verwendet werden, bestimmte Farben eines Bildes mit einer anderen Farbe zu ersetzen. Der Intensitätsregler definiert den Grad der Einfärbung, mit der die andere Farbe auf das Bild angewendet wird. Falls notwendig, wird der Kontrast reduziert, um die ausgewählte Farbe zu erhalten.

Bi-Color

Wendet je eine Farbe für die dunklen und hellen Bereiche eines Bildes an. Dieser Filter ist ideal, um exakt denselben Effekt für eine Reihe von Zwei-Farb-Bildern zu erhalten.

RGB Mixer

Ermöglicht spezielle Farbkorrekturen, kreative Farbeffekte und unterstüzt das Erzeugen von hochwertigen schwarz/weiß Bildern.

Schwarz & Weiß

Entfernt die Farbsättigung aller Farben eines Bildes während es die auftretenden Unterschiede der Helligkeit korrigiert; z.B. Gelbtöne erscheinen heller als Blautöne. Dieser Effekt unterscheidet sich von den Sättigungseinstellungen anderer Filter.

Sepia

Verleiht Ihren Bildern den so geschätzten Sepiaton von ganz schwach bis einfarbig.

Passepartout

Fügt einem Bild eine Hintergrundfarbe hinzu. Der Hintergrund kann größer eingestellt werden als die Größe des aktuellen Bildes und mit abgerundeten Ecken dargestellt werden. Dies erzeugt die Erscheinung eines Bilderrahmens.

Weicher Rand

Lässt die Ränder eines rechteckigen Bildes weich erscheinen.

Text

Unterlegt das Bild mit Text und/oder Beschreibungen. Eine typische Anwendung ist ein Copyright-Vermerk. Die Textplatzierung und -ausrichtung, die Schrift, Auszeichnung, Schattierung und Schattenfarbe kann eingestellt werden.

Die Schriftgröße wird unabhängig von der Bildgröße in Punkten festgelegt und wird bei Verwendung in unterschiedlich großen Bildern nicht mit skaliert. Dies stellt sicher, dass der Text immer lesbar bleibt, egal wie stark das Bild verkleinert wird.

Bild invertieren

Erstellt ein Bildnegativ durch das Ersetzen von Farben durch ihre RGB-Komplementärwerte und durch Umkehren der Helligkeit.

Anmerkung: Diese Funktion kann dazu verwendet werden, um Schwarz/Weiß-Fotonegative in Fotopositive umzuwandeln. Allerdings kann es nicht für Farbnegative verwendet werden, da diese eine orange Maske enthalten.

Konturen finden

Findet die Konturen eines Bildes und hebt diese hervor.

Transparenz

Verändert den Grad der Durchsichtigkeit eines Bildes von undurchsichtig zu voll transparent.

Anmerkung: Ein voll transparentes Bild kann markiert werden, indem Sie den Markierungsrahmen über die ungefähre Position des Bildes auf Ihrem Arbeitsbereich ziehen.

Invertiere Maske

Kehrt die Transparenz eines Bildes um. Undurchlässige Bereiche werden transparent und zuvor transparente Bereiche werden eingefärbt. Dieser Filter ermöglicht viele interessante Designs und Texteffekte und bringt Spaß beim Experimentieren.

Rauchglas

Überzieht einen Bereich eines Bildes mit einer Farbtönung. Transparenz- und Weichzeichner-Einstellungen können ihm dann das Aussehen von Rauchglas verleihen. Dieser Filter kann dort von Nutzen sein, wo ein Text über ein Bild gestellt werden soll.

Bildhintergrund

Fügt einem transparenten Bild eine Hintergrundfarbe hinzu.

Relief

Fügt einen Reliefeffekt hinzu und erzeugt so eine Art dreidimensionalen Effekt.

de/basic5/image_tools.txt · Zuletzt geändert: 2013/11/14 08:48 (Externe Bearbeitung)