Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:pro5:backup

Originale sichern

Es empfiehlt sich, Ihre Bildersammlung mit allen Beschreibungen und Filtereinstellungen regelmäßig mit der Funktion „Sichern“ auf CD, DVD oder Festplatte zu sichern, damit Ihre schönsten Erinnerungen nicht verloren gehen. Dafür benötigen Sie keine zusätzliche Software.

Bewahren Sie Ihre Sicherungskopien an einem anderen Ort, unabhängig von Ihrem Computer, auf. Somit ist gewährleistet, dass Sie Ihre Daten im Problemfall wieder herstellen können.

Note: Webgalerien sind bei Sicherungen des Bildarchivs nicht enthalten. Um Sicherungskopien Ihrer Webgalerien zu erhalten, öffnen Sie den StudioLine Explorer im Bereich „Seiten“ und exportieren die Webgalerien.

Originale auf Platte sichern

Mit dieser Funktion können Sie Kopien Ihrer Originalbilder auf Platte erstellen, ohne dass die Bearbeitung, die Sie in StudioLine durchgeführt haben (Filter, Beschreibungen usw.) verloren geht.

Sichern

StudioLine sammelt die Originale der Bilder, die im Bildarchiv intern gespeichert sind oder, abhängig von Kopiereinstellungen, auf den Platten verstreut sind und kopiert sie auf Festplatte. Beschreibungen, Stichwörter und Filterinformationen werden neben den Originalen in XML-Dateien gespeichert. Die zu den Bildern im Bildarchiv gespeicherten Informationen lassen sich daraus wiederherstellen.

Wiederherstellen

Wie Sie die Bilder zurückladen, hängt von den Kopiereinstellungen ab. Bei externer Speicherung, kopieren Sie zuerst Bilder oder Ordner zusammen mit den XML-Dateien dorthin, wo Sie diese permanent speichern möchten und ziehen sie von dort ins Bildarchiv. Bei interner Speicherung können Sie die Bilder direkt von der Sicherung ins Bildarchiv ziehen.

Achtung: Die Sicherung sollte sich auf einer anderen physischen Platte befinden als Ihr Bildarchiv oder Ihre externen Originale, so dass im Falle eines Plattenfehlers nicht Originale zusammen mit deren Sicherungen verloren gehen!

Auf CD oder DVD sichern

Mit der Funktion „Sichern“ können Sie Ihren Bildbestand komplett oder ordnerweise sichern. StudioLine kopiert dazu die Originalbilder samt dazugehörigen Beschreibungen und angewendeten Filtern auf CD oder DVD.

  • Um einen Ordner auf CD zu sichern, klicken Sie diesen mit der rechten Maustaste an. Wählen Sie im Kontextmenü erst „CD/DVD brennen“ und im Untermenü „Sichern“ aus. Hat der gewählte Ordner Unterordner, fragt StudioLine nach, ob Sie diese in die Sicherungskopie mit einbeziehen möchten. Ist dies der Fall, bestätigen Sie diese Frage mit „Ja“.
  • Um Ihren gesamten Bildbestand zu sichern, klicken Sie in der Bildarchiv-Leiste mit der rechten Maustaste auf „Bildarchiv“ und wählen im Kontextmenü „CD/DVD brennen“ und „Sichern“. Bestätigen Sie die Frage, ob die Unterordner miteinbezogen werden sollen mit „Ja“.

Anschließend wird das Fenster „Ordner auf CD/DVD kopieren“ geöffnet.

Im Fenster „Ordner auf CD/DVD kopieren“ können Sie der CD einen Titel geben, indem Sie den von StudioLine vorgegebenen überschreiben. Sie können hier (sofern vorhanden) zwischen verschiedenen Brennern um-schalten, mehrfach beschreibbare Medien löschen, und die Brenngeschwindigkeit einstellen.

Im unteren Teil des Fensters finden Sie Informationen über die Art des Mediums, das im Brenner eingelegt ist, die Datenmenge, die gebrannt werden soll und wie viele Datenträger Sie dafür benötigen. Mit Klick auf „OK“ wird die angekündigte Anzahl an CDs oder DVDs gebrannt.

Beschriften Sie die fertige CD anschließend so, wie StudioLine es zum Abschluss des Brennvorgangs vorschlägt und bewahren Sie diese sicher auf.

Eine Sicherungs-CD können Sie auch zum Austausch mit anderen StudioLine-Anwendern benutzen. Wenn man ein Bild von der CD in eine StudioLine-Installation auf einem anderen Computer lädt, sind alle angewandten Filter und Beschreibungen vorhanden und können weiter bearbeitet werden.

Neu hinzugefügte Bilder sichern

Wenn Sie einem Ordner, den Sie auf einer Sicherungs-CD gesichert haben, weitere Bilder hinzufügen, merkt StudioLine das. Wenn Sie den Ordner erneut auswählen, um eine Sicherungs-CD zu erstellen, fragt StudioLine, ob nur die neuen Bilder oder alle gesichert werden sollen.

Wieder herstellen Ihres Datenbestandes

Für den Fall, dass Sie Ihren gesamten Datenbestand durch einen Hardwarefehler verloren haben, sind folgende Schritte erforderlich:

  • Installieren Sie StudioLine neu.
  • Starten Sie StudioLine und wählen Sie im Menü „Datei“ den Eintrag „Backup zurück laden“ aus.
  • Folgen Sie den Anweisungen des Hinweisfensters.

Wiederherstellen einzelner Bilder

Einzelne Bilder stellen Sie wieder her, indem Sie eine Sicherungs-CD im „StudioLine Explorer - Arbeitsplatz“ öffnen und die gewünschten Bilder ins Bildarchiv ziehen.

Wenn Sie versuchen, ein Bild, das bereits vorhanden ist, von einer Sicherungs-CD zu laden, bemerkt StudioLine das und öffnet das Fenster „Zu ladendes Bild ist bereits vorhanden“.

Die beiden Informationsfelder oben im Fenster zeigen Ihnen den Pfad der Bilddatei, die Sie gerade zu laden versuchen, sowie den Pfad, dieses Bildes im StudioLine Bildarchiv. Handelt es sich um ein extern gespeichertes Bild, können Sie zusätzlich den Speicherort des Bildes sehen, wenn Sie mit der Maus über das untere Informationsfeld fahren.

Darunter können Sie über ein Aufklappmenü festlegen, wie das Bild behandelt werden soll. Wenn das Bild intern gespeichert ist, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Bild intern speichern (Sicherung einspielen)
    StudioLine überschreibt das Bild im Bildarchiv mit der Sicherungskopie von der CD. Die Option „Filter und Beschreibungen übernehmen“ ist nicht aktiviert. Somit bleiben alle Änderungen erhalten, die Sie seit der Sicherung vorgenommen haben. Wenn Sie die Option „Filter und Beschreibungen übernehmen“ aktivieren, wird die Sicherungskopie ins Bildarchiv geladen. Alle Änderungen seit der letzten Sicherung gehen verloren. Beachten Sie, dass das zu überschreibende Bild nicht immer in dem Ordner liegt, in den Sie gerade das Bild von der CD hineingezogen haben. Das Bild wird an der Stelle ausgetauscht, die im Informationsfeld oben im Fenster angezeigt wird.
  • Als neues Bild anlegen
    StudioLine legt eine unabhängige Kopie in dem Ordner an, in den Sie das Bild von der CD hineingezogen haben. Die Option „Filter und Beschreibungen übernehmen“ ist in diesem Fall aktiv und nicht abschaltbar, da die Kopie dem Original entspricht.
  • Bild intern speichern und Verknüpfung anlegen
    Diese Funktion überschreibt das Bild im Bildarchiv mit der Sicherungskopie von der CD. Zusätzlich wird in dem Ordner, in den Sie das Bild gezogen haben, eine Verknüpfung zum Original erstellt.
  • Bild überspringen
    StudioLine führt keine Lade- oder Kopieraktionen mit dem Bild durch. Den gleichen Effekt erzielen Sie natürlich auch mit Klick auf „Abbrechen“.

Die Option „Auf alle bereits vorhandenen Bilder der Sicherung anwenden“ ist dann interessant, wenn Sie mehr als ein Bild von der CD ins Bildarchiv gezogen haben. Wenn die Option nicht aktiviert ist, fragt StudioLine für jedes bereits vorhandene Bild, wie es behandelt werden soll. Sie sollten diese Option natürlich nur aktivieren, wenn Sie sicher sind, dass alle Bilder gleich behandelt werden sollen.

de/pro5/backup.txt · Zuletzt geändert: 2021/04/26 10:42 (Externe Bearbeitung)